Viele Erfolge beim Rurtalpokal

Veröffentlicht von Uli Thiemonds am 27.03.2014

Am Samstag den 08.03. fand in Düren-Lendersdorf der 11. Rurtalpokal statt, eines der größten Jugend-Turniere in unserer Gegend. Über 200(!) Kinder und Jugendliche kämpften um Pokale, Sach- und einige Sonderpreise. Den ersten Erfolg konnten die Spieler aus unserem Verein bereits mit dem Beginn des Turniers verzeichnen: Mit 20 Teilnehmern wurde der Preis für das "größte Vereins-Kontingent" gewonnen. Das so erhaltene Figurenset inklusive Uhr fließt in den Preisfond unseres nächsten Weihnachtsturniers ein.

In den einzelnen Alterklassen wurde dieser Erfolg dann mit dem Gewinn diverser Pokale weiter ausgebaut:
In der U10 wurde Jonas Gallasch mit 7,0 Punkten aus neun Partien Dritter und ließ dabei gleich reihenweise Spieler hinter sich, die in der DWZ-Setzliste weit vor ihm platziert waren.
Noch besser machte es Lennert Zyla in der Altersklasse U12. Auch er war nicht ganz oben gesetzt, seine 7,5 Punkte bedeuteten aber in einem stark besetzten Feld am Ende den ersten Platz.
Den Vogel schoss aber David Ramien in der U14 ab: Als einziger Spieler im gesamten Turnier kam er auf 9,0 Punkte, was natürlich Platz 1 bedeutete. Komplettiert wurde das sehr erfreuliche Abschneiden unserer Spieler in dieser Altersklasse durch den dritten Platz von Dennis Kagan, der von den Spielern mit 6,5 Punkten die mit Abstand beste Feinwertung (Buchholz) aufweisen konnte.

Und dann ging das Rechnen los, denn für den Team-Preis (vier Spieler eines Vereins aus vier verschiedenen Altersklassen) mussten die Punkte in Prozente umgerechnet (da die U8 nur sieben Runden spielte) und dann addiert werden. Für Porz gingen dabei die folgenden vier Spieler ins Rennen:
David Ramien (U14; 9,0 Punkte aus 9 Partien), Lennert Zyla (U12; 7,5 aus 9), Jonas Gallasch (U10; 7,0 aus 9) und Tobias Niesel (U16; 5,5 aus 9).
Nach ein wenig Zittern stand aber schon bald fest, dass wir neben dem Preis für das größte Vereins-Kontingent auch diesen zweiten Mannschafts-Preis gewonnen hatten. Der von der Sparkasse Düren gestiftete Sonderpreis in Höhe von 40,- Euro wurde im Anschluss an die Siegerehrung an die vier Spieler verteilt. Und der dazugehörende Sieger-Pokal steht bereits in unserer Vereins-Vitrine.

Die detaillierten Ergebnisse sowie einen kurzen Bericht hat der Ausrichter des Turniers auf einer entsprechenden Seite veröffentlicht.

Und wir haben eine Galerie mit diversen Bildern von den Runden und der Siegerehrung online gelegt.

Zuletzt geändert am: 28.03.2014 um 00:41

Zurück