Einzelmeisterschaften 2014 der SJNRW: Hervorragendes Ergebnis

Veröffentlicht von Uli Thiemonds am 26.04.2014

Bei den am heutigen Samstag zu Ende gegangenen Einzelmeisterschaften der Schachjugend NRW haben sich gleich sechs(!!!) unserer Spieler eine Qualifikation für die entsprechenden Deutschen Meisterschaften gesichert. Ein so gutes Abschneiden gab es in unserer Vereinsgeschichte noch nie und wir gratulieren den betreffenden Spielern ganz herzlich! Im einzelnen haben folgende Spieler dieses Ziel erreicht:

  • In der U18 hatte Xianliang Xu bereits eine Runde vor Schluss die Qualifikation 'in der Tasche'. In der letzten Runde sicherte er sich dann mit einem Remis auch noch den Titel des NRW-Meisters.
  • In der U14 sicherte sich David Ramien mit einem Remis in der letzten Runde ebenfalls den Titel des NRW-Meisters. Kurze Zeit später gelang dann Samuel Fieberg mit einem Schlussrundensieg auch die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.
  • Etwas spannender lief es in der U12. Zwar konnte hier Luca Suvorov mit einem Remis gegen den späteren NRW-Meister seine Qualifikation recht früh absichern, sein Bruder Alexander Suvorov musste aber lange kämpfen, bis auch er dieses Ziel mit dem dafür notwendigen Sieg erreichen konnte.
  • Und noch etwas länger musste in der U14w gezittert werden. Aber auch hier gab es in einer der letzten Partien des Turniers aus Porzer Sicht ein glückliches Ende und Kathrin Sewald wurde durch einen Schlussrundensieg geteilte Erste und musste den NRW-Titel erst aufgrund der zweiten Hilfswertung ('Direkter Vergleich') abgeben. Die Qualifikation für die 'Deutsche' war aber sicherlich Trostpflaster genug.

Die NRW-Meisterschaften fanden vom 21. bis 26.04.2014 in Kranenburg am Niederrhein statt und wurden in zehn Altersklassen ausgetragen. Aus unserem Verein hatten sich insgesamt zwölf(!) Spieler(innen) dafür qualifiziert. Hier die direkten Links zu den Ergebnissen der einzelnen Altersklassen und den Karteikarten der Porzer Teilnehmer:

Darüber hinaus verzichteten Dilara Ay (U12w) und Laura Weibert (U14w) aus persönlichen Gründen auf ihr Startrecht.

Zuletzt geändert am: 29.04.2014 um 23:04

Zurück