Weitere Entscheidungen bei den U16-Mannschaften

Veröffentlicht von Uli Thiemonds am 13.01.2015

Am letzten Samstag (10.01.) stand für alle unsere sechs U16-Mannschaften der vorletzte Spieltag auf dem Programm. Obwohl einige Mannschaften doch erhebliche Personalprobleme hatten, gab es im Großen und Ganzen recht erfreuliche Ergebnisse. Und durch diese Ergebnisse wurden bereits vorzeitig fast alle Saisonziele erreicht.

In der sechsten Runde der SJM-U16-Liga hatte unsere erste Mannschaft die größten Schwierigkeiten, ihre vier Bretter zu besetzen. Nicht weniger als fünf Spieler aus dem Kader der Mannschaft sagten für diese Runde ab, so dass man zwei Ersatzspieler aus der fünften bzw. sechsten Mannschaft einsetzen musste. Trotz großer Gegenwehr führte dies dann am Ende gegen die Mannschaft des Klubs Kölner SF zur ersten Niederlage der Saison und dem Verlust der Tabellenführung. Nutznießer dieses Ausrutschers war unsere eigene zweite Mannschaft, die auf Anfrage ihres Gegners aus Würselen ihr Spiel bereits eine Woche zuvor mit einem 3,5:0,5 gewonnen hatte. Da sich allerdings nur eine Mannschaft pro Verein für die Meisterschaft auf NRW-Ebene qualifizieren kann, ändert sich für uns als Verein nichts an der Tatsache, dass wir diese Qualifikation bereits sicher haben. In der gleichen Klasse konnte die dritte Mannschaft durch einen hart umkämpften 2,5:1,5-Sieg gegen die Mannschaft vom Fidelen Bauern Leverkusen den Klassenerhalt bereits eine Runde vor Schluss sichern.
Damit wurden auf dieser Ebene alle Saisonziele (Qualifikation für NRW, Klassenerhalt aller drei Mannschaften) geschafft.

Die sechste Runde der SJM-U16-1. Klasse verlief dagegen nur teilweise erfolgreich. Die vierte Mannschaft trat nach einer kurzfristigen Absage leider mit nur drei Spielern beim Tabellenführer DJK Aufwärts Aachen an und kassierte dort eine doch recht deutliche 0,5:3,5-Niederlage. Den Klassenerhalt muss man somit am letzten Spieltag mit einem Punktgewinn sichern, wenn man sich nicht auf die Schützenhilfe eines anderen Vereins verlassen möchte.
Dieses Saisonziel hat die fünfte Mannschaft hingegen erreicht. Durch den 2,5:1,5-Heimsieg gegen Langenfeld kann man aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs nicht mehr auf den zweiten Abstiegsplatz abrutschen.

Für die Spieler unserer sechsten Mannschaft ging es in der vierten Runde der SJM-U16-2.Klasse Süd darum, weitere Wettkampf-Erfahrungen zu sammeln. Da man zwei Spieler abgeben musste (einen an die erste und einen an die fünfte Mannschaft), war man gegen die erste Mannschaft aus Köln-Esch Außenseiter und so ist die 1:3-Niederlage kein Beinbruch. Ein zwischenzeitlich durchaus möglich erscheinender Aufstieg ist dadurch zwar in weite Ferne gerückt, war aber auch nicht wirklich als Saisonziel eingeplant.

Zuletzt geändert am: 13.01.2015 um 21:58

Zurück