Kamelle!!! Oder halt Schach spielen ...

Veröffentlicht von Uli Thiemonds am 14.02.2015

Während hier im Rheinland der Straßenkarneval seinem Höhepunkt (Rosenmontag) entgegenstrebt, haben gleich 23 Spieler(innen) unseres Vereins eine Teilnahme an einem Schachturnier dem Einsammeln von diversem Wurfmaterial vorgezogen. Genau ein Dutzend spielt beim RAMADA Cup 6³ in Brühl mit, acht stellen mehr als ein Zehntel des Teilnehmerfeldes beim Karnevals-Open in Solingen und immerhin noch drei nehmen am Pfalz-Open in Neustadt an der Weinstraße teil.

Im Einzelnen sind dies:

  • Beim Qualifikationsturnier Brühl, welches zur Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft 2014/2015 (RAMADA Cup 6³) gehört:
    • in der B-Gruppe: Leo Evers und Phlipp Kossack
    • in der C-Gruppe: Tobias Niesel und Lennert Zyla
    • in der D-Gruppe: Idris Asadzade, Adrain Pislaru und Marius Pislaru
    • in der E-Gruppe: Jewgeni Radovinski
    • in der F-Gruppe: Jakob Bender, Jonas Gallasch, Robin Gallasch und Hannah Ramien
  • Beim Karnevals-Open 2015 in Solingen ( aktuelle Tabellen):
    • Fatih Baltic, Dennis Kagan, Alexander Lechner, Jeffrey Paulus, David Ramien, Kathrin Sewald, Alexander Suvorov und Luca Suvorov
  • Beim überaus stark besetzten 6. Pfalz-Open in Neustadt an der Weinstraße:
    • in der A-Gruppe: Vladimir Baklan, Chrstoph Fieberg und Samuel Fieberg

Wir hoffen, bei dieser Aufzählung niemanden übersehen zu haben. Und wünschen natürlich allen Porzer Spielern viel Glück!

Und die Teilnehmer von Brühl und Solingen können ja am Rosenmontag noch ein wenig Karneval 'nachholen', denn diese beiden Turnier werden dann bereits beendet sein.

Zuletzt geändert am: 23.02.2015 um 20:22

Zurück