Große Erfolge bei den Deutschen Jugend-Einzelmeisterschaften (DJEM)

Veröffentlicht von Uli Thiemonds am 03.06.2015

Mit einer noch nie dagewesenen Anzahl an herausragenden Platzierungen kehrten in diesem Jahr unsere Teilnehmer von den DJEM zurück. So startete Alexander Suvorov in der U12 von Platz sechs und konnte seinen dritten Platz aus dem Vorjahr wiederholen. Ebenfalls Dritter wurde Xianliang Xu in der U18, obwohl er zu Turnierbeginn nur auf Platz 12 eingestuft war. Die beste Platzierung schaffte aber Samuel Fieberg (links sein offizielles DJEM-Photo) in der U14: Nur an Nummer fünf gesetzt spielte er lange um die Meisterschaft mit und wurde am Ende Deutscher Vizemeister!

Ein detaillierter Bericht mit allen Ergebnissen der Porzer Teilnehmer folgt in Kürze.

Zuletzt geändert am: 02.07.2015 um 19:45

Zurück