Erste Entscheidungen bei den U16-Mannschaften

Veröffentlicht von Uli Thiemonds am 15.12.2014

Am vorgestrigen Samstag stand für unsere sechs U16-Mannschaften jeweils ein Spieltag auf dem Programm. Dabei gab es vier Siege (einer davon leider kampflos), ein Unentschieden und eine Niederlage. Insbesondere in der höchsten der drei Klassen fielen dabei schon erste - aus Porzer Sicht allesamt positive - Entscheidungen in Sachen Auf- und Abstieg.

In der fünften Runde der SJM-U16-Liga mussten unsere ersten drei U16-Mannschaften allesamt auswärts antreten. Unsere erste Mannschaft erledigte ihre Aufgabe beim Tabellenschlusslicht Erftstadt zwar nicht gerade mit Bravour, aber am Ende gab es einen relativ ungefährdeten 3:1-Sieg. Das Spiel der zweiten Mannschaft beim Klub Kölner SF dauerte bis kurz vor acht Uhr abends; dabei waren gleich mehrere Partien hart umkämpft. Schließlich setzte sich in dem Kampf die größere Routine der Porzer Spieler durch, der Erfolg hätte sicherlich auch knapper ausfallen können als das 3,5:0,5, welches schließlich zu Buche stand. Die dritte Mannschaft fuhr als leichter Außenseiter nach Brühl und konnte dort ein wertvolles 2:2-Unentschieden erkämpfen.
Damit steht bereits nach dieser fünften Runde theoretisch fest, dass sich entweder die erste oder die zweite Mannschaft für die entsprechende Meisterschaft auf NRW-Ebene qualifizieren wird. Allerdings auch nur genau eine der beiden Mannschaften, da dort pro Verein nur eine Mannschaft startberechtigt ist. Die dritte Mannschaft kann für den Klassenerhalt nun entweder auf die Schützenhilfe der beiden ersten Mannschaften hoffen oder diesen aus eigener Kraft mit einem Sieg aus den beiden noch ausstehenden Runden sicherstellen.

Auch in der SJM-U16-1.Klasse stand die fünfte Runde auf dem Spielplan. Unsere vierte Mannschaft profitierte davon, dass einige der U16-Spieler von Bayer Leverkusen krankheitsbedingt ausfielen und Leverkusen daraufhin den Kampf einen Tag vor dem angesetzten Termin kampflos aufgeben musste. Beim Spiel der fünften Mannschaft gegen Fritzdorf sah es zunächst gut aus; zumindest ein Unentschieden schien in greifbarer Nähe. Doch leider kippte eine Partie und so gab es schlussendlich eine knappe 1,5:2,5-Niederlage.
Beide Porzer Mannschaften stecken auch weiterhin im Abstiegskampf, können den angestrebten Klassenerhalt aber noch aus eigener Kraft erreichen. Die beiden letzten Runden drohen also spannend zu werden.

Unsere sechste U16-Mannschaft konnte eine knappe Woche zuvor (am 07.12.) ihr unter etwas merkwürdigen Umständen ausgefallenes Spiel aus der zweiten Runde der SJM-U16-2. Klasse Süd nachholen. Gegen die Zweitvertretung des Brühler SK gab es ein deutliches 3,5:0,5. Und vorgestern gab es dann in der dritten Runde gleich noch einen weiteren Erfolg, dieses Mal mit 3:1 gegen die SF Lohmar.
Damit steht man punktgleich mit der Zweitvertretung des Klubs Kölner SF (KKS) auf dem einzigen Aufstiegsplatz. Es ist nicht schwer vorherzusagen, dass das noch ausstehende Duell mit ebendieser Mannschaft über den Aufsteiger entscheiden dürfte. Wobei die KKSler allerdings ein deutliches DWZ-Plus an die Bretter bringen können.

Zuletzt geändert am: 16.12.2014 um 01:31

Zurück