Die Jüngsten überzeugen eindrucksvoll

Veröffentlicht von Uli Thiemonds am 14.09.2015

Hatte unsere sechste Mannschaft in der vergangenen Saison bereits den niedrigsten Altersdurchschnitt aller unserer zehn Herren-Mannschaften, so wurde dieser zur Saison 2015/16 noch einmal deutlich gesenkt. Heuer spielen unter anderem zwei elfjährige und ein zwölfjähriger in der Mannschaft und einzig der Mannschaftsführer ist dem Jugendalter bereits (knapp) entwachsen. Da stellt sich zu Saisonbeginn natürlich die bange Frage, ob eine solch junge Truppe in der Bezirksliga (immerhin die höchste Kölner Spielklasse) mithalten kann. Einfache Antwort: Sie kann!

Dabei gab es am Morgen der ersten Runde der KSV-Bezirksliga West eine kleine Hiobsbotschaft für unsere sechste Mannschaft. Ein Spieler fiel krankheitsbedingt aus und konnte, da an diesem Tag gleich fünf Mannschaften unseres Vereins im Einsatz waren, so kurzfristig nicht mehr adäquat ersetzt werden. Schweren Herzens wurde daher ein Brett freigelassen. Das sollte aber bereits das letzte 'Geschenk' sein, das man der ersten Mannschaft von Köln-Worringen machte. Denn an den übrigen sieben Brettern punktete man entweder voll oder zumindest teilweise. Und das, obwohl man an einigen Brettern von der DWZ her deutlich unterlegen war. Am Ende hieß es dann 5,5:2,5 für unser Team und das räumte die oben genannten Zweifel eindrucksvoll aus dem Weg.

Zuletzt geändert am: 14.09.2015 um 20:17

Zurück