Achte Mannschaft verpasst den Aufstieg

Veröffentlicht von Uli Thiemonds am 19.05.2014

Am vorletzten Sonntag (11.05.) beendete die 1. Kreisklasse Ost die Saison 2013/2014. Da in diesem Jahr in dieser Liga nur acht Mannschaften pro Gruppe am Start waren, im Kölner Schachverband aber grundsätzlich erst ab Platz 9 abgestiegen wird, war die Zielsetzung für unsere achte Mannschaft klar: Auch wenn man von der Setzliste her eher im Mittelfeld angesiedelt war, wollte man so lange wie möglich um einen der beiden Aufstiegsplätze mitspielen.

In der fünften Runde kam es dann zum vorentscheidenden Duell um Platz 2 gegen die vierte Mannschaft aus Niederkassel. Dort unterlag man ein wenig unglücklich mit 3:5. Bei einem Sieg hätte man den zweiten Aufstiegsplatz einnehmen können, aber es sollte wohl nicht sein. Danach war die Luft ein wenig heraus, die Zahl der notwendigen Einsätze von Ersatzspielern nahm deutlich zu. In der sechsten Runde reichte es immerhin zu einem 4:4-Unentschieden gegen die vierte Mannschaft von Ford Köln. Doch in der siebten und letzten Runde gab es dann nochmals größere Personalprobleme, so dass zum ersten Mal in der laufenden Saison ein Brett freigelassen werden musste. Am Ende stand eine knappe aber verdiente 3:5-Niederlage bei der Zweitvertretung von Sülz-Klettenberg zu Buche.

Dies bedeutete ein ausgeglichenes Punktekonto und Platz 5 in der Endabrechnung, was in etwa auch der DWZ-Einschätzung zu Saisonbeginn entsprach. Alles in allem war es also eine relativ 'normale' Saison für unsere Mannschaft.

Zuletzt geändert am: 19.05.2014 um 23:39

Zurück