2. Mannschaft eventuell doch noch gefährdet

Veröffentlicht von Uli Thiemonds am 04.03.2015

Eine kuriose Tabellen-Situation gibt es aktuell in der NRW-Oberliga. Unsere zweite Mannschaft hat derzeit eigentlich beruhigende 9:5 Mannschaftspunkte, kann also im schlechtesten Fall die Saison mit einem ausgeglichenen Punktekonto abschließen. Doch damit kann sie durchaus noch absteigen!?

In der siebten Runde der NRW-Oberliga empfing unsere zweite Mannschaft die Erstvertretung des SV Wattenscheid. Diese besteht nach dem freiwilligen Rückzug aus der Schach-Bundesliga aus einer Mischung aus ehemaligen Bundesligaspielern und Spielern der früheren zweiten Mannschaft. Mit einem Unentschieden hätte unser Team den Klassenerhalt auch theoretisch unter Dach und Fach bringen können. Aber nach mehreren unglücklichen Partieverläufen stand am Ende eine knappe 3,5:4,5-Niederlage auf dem Spielbericht.
Dadurch können bei zwei weiteren Niederlagen noch alle Mannschaften auf den Rängen vier bis acht an unserem Team vorbeiziehen. Zur Beruhigung der Nerven sollte also noch ein Mannschaftspunkt geholt werden, damit man nicht von den Ergebnissen auf den 'anderen Plätzen' abhängig ist.

Zuletzt geändert am: 04.03.2015 um 21:57

Zurück